Integrales Naturcoaching

In Verbindung mit Lebendigkeit und Kreativität

Integrales NaturCoaching ist ein innovativer Beratungsweg, der Menschen in ihrer ganzheitlichen Wahrnehmung, Verbundenheit mit dem Leben und verantwortlichem Handeln fördert. Im direkten Dialog mit der Natur ermutigt der Naturcoach den Coachee vorhandene Ressourcen zu aktivieren und fördert nachhaltige Veränderungsprozesse. Die lebendige Verbindung von Mensch und Natur unterstützt Verlangsamung und die Schärfung der Körper- und Sinneswahrnehmung. Der Coachingprozess ist erfahrungsorientiert und öffnet einen Bewusstseinsraum indem Inspirationen, Erweiterung von Perspektiven und Lösungen zugänglich werden.

NaturCoaching ermöglicht persönliche und berufliche Entwicklung und die Beantwortung von wesentlichen Lebensfragen.

Wo findet ein Naturcoaching statt und wie wirkt es?

Naturcoaching findet in allen naturnahen Umgebungen und in städtischen Naturräumen (Parks, Flüssen) statt. Der Aufenthalt in freier Natur regt das parasymphatische Nervensystem an, bewirkt unter anderem eine Verlangsamung des Pulses, eine Vertiefung des Atems und eine Ausgeglichenheit des Blutdruckes. Innerer Stress wird reduziert, das Immunsystem stabilisiert sich. Die rechte Gehirnhälfte wird durch natürliche Reize wie Waldluft, Gerüche, Farben und Bewegungen aktiviert.

Intuition, Kreativität und vernetztes Denken kommt in Balance mit dem meist stärker betonten zielorientierten, linearen Denken (linke Gehirnhälfte). Dies ermöglicht Perspektivwechsel und neue Lösungen. Die Gegenwärtigkeit und Inspiration des Augenblicks werden zugänglich. Aufmerksamkeit und Präsenz nehmen zu. Im Dialog mit der Natur werden Menschen direkt und ganzheitlich mit dem Körper, mit ihren Gefühlen, ihrem Denken und ihrer Intuition angesprochen. Gewohnte Denkweisen werden durch sinnliche Wahrnehmungen und körperliches Spüren ergänzt und erweitert.

Neue und erstaunlich einfache Antworten und Perspektiven tun sich auf. Innere Bilder werden durch die äußeren Naturbilder wachgerufen. Das Coaching stärkt die natürlichen Ressourcen des Coachee, wirkt nachhaltig und gibt innere Orientierung.

Das Verlassen der gewohnten menschlichen Umgebung (Büro, Wohnung, Haus) verändert die Wahrnehmung und öffnet neue Sichtweisen. Bewusstes Sein in der Natur bewirkt Entschleunigung und Entspannung. Der Coachee erlebt Verbundenheit und das Angebundensein an etwas Essentielles, Sinnhaftes.

Wie läuft ein Naturcoaching ab?

Nach der Klärung eines Themas, die bereits in der Natur stattfindet, findet der Coachee einen Platz, der ihn in der Erforschung und Klärung des Themas unterstützt.

Im Dialog mit dem Coach und der Natur begibt er sich in ein Erfahrungsfeld, das neben dem Verstand vor allem Körper, Gefühle und die Seele anspricht. Dadurch entsteht Balance und Verbundenheit. Schwierige Lebenserfahrungen und nicht gelebte Gefühle können gefühlt und integriert werden.

Der NaturCoach öffnet und hält die Verbindung zur Natur und zum Coachee, und  unterstützt so den Coachee durch persönliche Prozesse zu gehen. Über die sinnliche Wahrnehmung und direkte Körperimpulse erfährt der Coachee Resonanz zu seinen aktuellen Lebensthemen. Innere Ressourcen und Lösungen werden im Spiegel der Natur sichtbar und verstärkt. Eine Rückverbindung entsteht, die heilsam und nährend ist.

Die Anwesenheit der Naturkräfte, Naturwesen, Bäume, Sträucher, Elemente, Wind und Wetter sprechen unterschiedliche Ebenen der Wahrnehmungswelt des Coachee an. Er wird daran erinnert, dass er selber ein Naturwesen ist und damit alle Sinne und Möglichkeiten in sich trägt, um mit der Weisheit und dem Wissen der Evolution in Dialog zu gehen. Dadurch erweitern sich seine Perspektiven und neue Lösungsmöglichkeiten entstehen. Der Coach hält den roten Faden, die Verbindung zum Thema und gibt Impulse, die die Erfahrung bezeugen und vertiefen.

Zum Ende des Coachings werden die Erfahrungen zusammengefasst und der Transfer in den Alltag vorbereitet.

Für wen und welche Themen eignet sich Naturcoaching?

Naturcoaching öffnet Antworten und Lösungen für private und berufliche Fragen und fördert die Entwicklung der Persönlichkeit. Durch den bewertungsfreien Raum, den die Natur anbietet, entsteht ein Grundgefühl von Willkommen und Angenommen sein. Naturcoaching eignet sich für Einzelpersonen, Paare, Familien, Gruppen und Teams. Entscheidungsthemen zu beruflichen Themen haben genauso einen Raum, wie Beziehungsfragen und Konflikte.

Wie lange dauert ein Naturcoaching?

Die Dauer eines Naturcoachings beträgt zwischen 1,5 und 3 Stunden. Je nach Thema kann es sinnvoll sein einen Coachingblock über einen längeren Zeitraum zu vereinbaren. In der Arbeit mit Gruppen und Teams sind es mehrere Stunden oder ein- oder mehrtägige Prozesse.
Vereinbaren Sie einen Termin um die kratvolle Wirkung eines Naturcoachings zu erleben.
Ich freue mich auf Sie
Claudia Werner
Tel: 0151-23719626, info@naturcoaching.de